Sie können einen Auftrag entweder grundsätzlich von allen Mitarbeitern bearbeiten lassen oder Sie geben nur bestimmten Mitarbeitern bzw. Abteilungen die Berechtigung, an diesem Auftrag zu arbeiten.

Abbildung: Stammdaten Aufträge, Mitarbeiter

Wählen Sie entweder alle Mitarbeiter oder hinterlegen Sie die gewünschten Mitarbeiter für diesen Auftrag.

Alle Mitarbeiter werden bei diesem Auftrag erlaubt

eine Auswahl einzelner Mitarbeiter zu diesem Auftrag muss erfolgen

In der Auflistung werden nur Mitarbeiter angezeigt, die laut Stammdaten Mitarbeiter heute an der Auftragsverwaltung teilnehmen.
Es können allerdings auch ausgeschiedene Mitarbeiter erscheinen (in grau und kursiv), für die zu einem früheren Zeitpunkt irgendwelche Angabe in der Auflistung vorgenommen wurden.

Wofür sind die Spalten Std.-Satz (intern) und Std.-Satz (extern)?

Sie können auf Wunsch vom normalen Stundensatz des Mitarbeiters (in den Stammdaten Mitarbeiter hinterlegt) abweichende Stundensätze für diesen Auftrag hinterlegen.
Ist die Spalte leer (bzw. "<automatisch>"), wird der Stundensatz aus den Mitarbeiter Stammdaten verwendet. Wird ein Wert hinterlegt, wird mit diesem Stundensatz gerechnet. Bitte beachten Sie, dass "0,00" auch ein Wert ist und somit als Stundensatz 0,00 Euro berechnet werden.

Die Stundensätze werden auch berücksichtigt, wenn die Einstellung "Alle Mitarbeiter auswählen" aktiviert ist.

Mit der rechten Maustaste erhalten Sie ein Kontextmenü das Ihnen bei der Zuweisung der Mitarbeiter, Stundensätze und evtl. Zuschläge helfen kann.

Diese Spalten sind nur verfügbar, wenn Sie über das Leserecht "3" für Stammdaten Mitarbeiter verfügen.

Hier klicken um Texte ein-/ausblendenBeschreibung der Symbole

Warum soll ich mir die Mühe machen und die Mitarbeiter zuordnen?

Der entscheidende Vorteil liegt darin, dass die Mitarbeiter bei der Anmeldung zu einem Auftrag nur die Aufträge vorgeschlagen bekommen, für die sie auch berechtigt sind (laut dieser Definition in den Stammdaten).

Somit "erleichtern" Sie den Mitarbeiter das schnelle An- und Abmelden von den Aufträgen während der täglichen Arbeit.

Da die Anmeldung recht "intelligent" ist, braucht der Mitarbeiter z.B. gar nicht erst den Auftrag auszuwählen, wenn er nur für einen aktuellen Auftrag arbeiten darf/soll. Somit können Sie Fehleingaben vorbeugen und der Zeitaufwand für die Anmeldung zu einem Auftrag wird auf ein Minimum reduziert.

 


Zur Time-Organizer Homepage

Testversion laden

Lernvideos ansehen

Seite zurück

Stand: 18.01.2021 07:21

Seite vor

Aktuelle Seite  https://www.Zeiterfassung-Software.de/hilfe/stammdaten_auftraege_mitarbeiter.htm

Keywords:
Stammdaten Aufträge, Mitarbeiter

Datenschutz   Impressum