Optionen Administrator, Allgemein Seite 2

Hier können Sie weitere allgemeine Voreinstellungen für Time-Organizer vornehmen.

Diese Optionen sind für alle Mitarbeiter gültig.

Zum Anzeigen der allgemeinen Admin-Einstellungen benötigen Sie das Leserecht "3" für den Programmbereich "Optionen" und das Leserecht "3" für die Allgemeine Verwaltung.

Zum Ändern der allgemeinen Admin-Einstellungen benötigen Sie das Speicherrecht "3" für die Allgemeine Verwaltung.

Abbildung: Optionen Administrator, Allgemein, Seite 2

Mitarbeiter dürfen die Optik der Symbolleisten verändern

Sie können als Administrator entscheiden, ob sich die Mitarbeiter die Optik der Symbolleisten selbst einstellen dürfen (z.B. Office 2007 oder Windows 7).

Mitarbeiter dürfen die Optik selbst anpassen (Standardeinstellung)

Es arbeiten alle Benutzer mit dem Office 2007 Style

Erfassungs-PC für Datensicherung schließen

Sie können die Erfassungs-PC (Stechuhr-PC, Transponder-PC) zu einer bestimmten Zeit automatisch beenden lassen.

Dies ist z.B. sinnvoll, wenn die nächtliche Datensicherung die Datenbank von Time-Organizer sonst nicht sichert (weil sie noch geöffnet ist). Sie können die Erfassungs-PCs dann z.B. jede Nacht um 2:00 Uhr automatisch beenden.

Automatisch beenden

 

An folgenden Wochentagen

Wählen Sie die Wochentage aus, an denen das automatische Schließen durchgeführt werden soll.

 

Automatisches schließen um

Geben Sie hier die gewünschte Uhrzeit ein, zu der die Erfassungs-PCs automatisch beendet werden sollen.

Selbstverständlich müssen die Programme dann auch wieder automatisch gestartet werden. Dies können Sie über die Windows Aufgabenplanung erledigen. Lassen Sie die Aufgabenplanung dann am entsprechenden Arbeitsplatz täglich zur gewünschten Uhrzeit das Erfassungsprogramm wieder starten (Time-Organizer Stechuhr oder Time-Organizer Transponder-PC). Die Aufgabenplanung finden Sie in der Windows Systemsteuerung unter "Verwaltung". Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Hilfe zum Aufgabenplaner.

Erfassungs-PCs werden nie automatisch beendet

Hinweistext bei älterer Programmversion

Sollte die Programmversion von Time-Organizer zu alt sein und nicht zur installierten Datenbank passen, erscheint ein Hinweis beim Start von Time-Organizer.
Diesen Hinweistext können Sie bei Bedarf anpassen.

Wird bei Ihnen die Softwareverteilung per GPO vorgenommen, könnten Sie hier z.B. den folgenden Hinweis hinterlegen: "Bitte führen Sie einen Neustart des PC aus, die aktuelle Version wird dann automatisch installiert."

Pfad zur Update.exe

Wenn die Mitarbeiter die Updates bei Ihnen selbst installieren können/dürfen, können Sie hier den lokalen Speicherort der Updatedatei (Update-Time-Organizer.exe) hinterlegen.
Die Mitarbeiter erhalten dann die Möglichkeit, die Updatedatei nach dem Schließen der Hinweismeldung zu starten.

 


Zur Time-Organizer Homepage

Testversion laden

Lernvideos ansehen

Seite zurück

Stand: 24.02.2021 10:14

Seite vor

Aktuelle Seite  https://www.Zeiterfassung-Software.de/hilfe/optionen_administrator_allgemein_2.htm

Keywords:
Optionen Administrator, Allgemein Seite 2

Datenschutz   Impressum