Sie können einen gesonderten PC (oder natürlich auch mehrere) als Stechuhr für die Zeiterfassung nutzen. Dieser PC sollte jedoch keinerlei andere Aufgaben erfüllen.

Es sind für diesen PC keine besonderen Installationsarbeiten neben der reinen Einbindung in Ihr Netzwerk notwendig (und natürlich der Installation von Time-Organizer). Diese Einbindung ist Voraussetzung, damit das Programm auf die Daten korrekt zugreifen kann.

Alleinig zu beachten ist, dass der PC durch eine Verknüpfung im AUTOSTART-Ordner von Windows automatisch das Programm Time-Organizer über den entsprechenden Aufruf startet. So ist nach einem Neustart des Rechners (z.B. nach einem Stromausfall) der ordnungsgemäße Betrieb der Zeiterfassung gewährleistet.

Auch wenn Sie einen (oder mehrere) PC als Stechuhr installieren, können Ihre Mitarbeiter nach wie vor die An- und Abmeldung vom Arbeitsplatz vornehmen. Es handelt sich bei dieser Lösung um eine Zusatzfunktion des Programms, die keine sonstigen vorhandenen Funktionen ausschließt.

Auf dem Stechuhr-PC würde somit ständig folgender Anmeldebildschirm aktiv sein:

In den Optionen können Sie diverse Einstellungen, z.B. das Ausblenden der Schaltfläche Dienstgang, vornehmen.

Auf Wunsch können Sie die Erfassung auch mit einem berührungslosen System vornehmen (Transpondertechnik).

Weitere Informationen erhalten Sie im Kapitel Buchungen

 


Zur Time-Organizer Homepage

Testversion laden

Lernvideos ansehen

Seite zurück

Stand: 18.01.2021 07:20

Seite vor

Aktuelle Seite  https://www.Zeiterfassung-Software.de/hilfe/installation_stechuhr_pc.htm

Keywords:
Stechuhr-PC Stechuhr,Zeiterfassung,Zeiterfassung mit Stechuhr PC

Datenschutz   Impressum