Buchungen mit dem USB-Erfassungsgerät

Das An- und Abmelden erfolgt mit einem Transponder (Schlüssel, Chip) ohne zusätzliche Eingaben am PC. Sie benötigen am Transponder-PC somit auch keine Tastatur oder Maus. Sofern Sie am Transponder-PC das Anzeigen von Nachrichten aktiviert haben, ist eine Maus erforderlich um die Nachrichten als gelesen zu markieren.

In der Infobox erhalten Ihre Mitarbeiter jeweils die entsprechenden Hinweise und Nachrichten angezeigt.

Jeder Mitarbeiter kann an diesem Bildschirm nach der Buchung (einfach den Transponder in die Nähe des USB-Erfassungsgeräts halten) seinen aktuellen Stand (Plus-/Minusstunden, Urlaubskonto) ablesen.
Das USB-Erfassungsgerät signalisiert nach der Buchung durch einen Ton und blinken der LED den Status der Buchung.
Auf Wunsch kann zusätzlich noch ein akustischer Hinweis über den Lautsprecher des PC bzw. Monitor erfolgen, dass die Buchung korrekt akzeptiert wurde.

Fehlbedienungen sind bei diesem System nahezu ausgeschlossen. Nach einer einstellbaren Zeit "verschwindet" diese Maske wieder vom Schirm und es erscheint wieder die "normale" Wartemaske.

Sofern eine Maus vorhanden ist, können nach der Buchung noch weitere Informationen zu den Werten abgerufen werden.

Zeitkonto (Endsaldo)


Dieser Wert zeigt den aktuellen Stand des Zeitkontos (Plus-/Minusstunden) mit Stand von gestern an.
Mit einem Klick auf diesen Wert können Sie sich Ihre letzten Buchungszeiten anzeigen lassen.

Resturlaub

Dieser Wert zeigt den aktuellen Stand des Resturlaubs an.
Mit einem Klick auf diesen Wert können Sie sich die Berechnung des Resturlaubs anzeigen lassen.
Sollte es Resturlaub aus dem Vorjahr geben der verfallen könnte, erhalten Sie eine zusätzliche Hinweiszeile in der die Anzahl der Tage ausgewiesen wird.

Fehltage

Dieser Wert zeigt die Anzahl der evtl. vorhandenen Fehltage an. Fehltage sind Arbeitstage, an denen nicht gebucht wurde.
Sofern Fehltage vorhanden sind, können Sie sich diese mit einem Klick auf diesen Wert anzeigen lassen.

Fehlbuchungen

Dieser Wert zeigt die Anzahl der evtl. vorhandenen Fehlbuchungen an. Das sind Tage, an denen die Abmeldebuchung fehlt.
Sofern Fehlbuchungen vorhanden sind, können Sie sich diese mit einem Klick auf diesen Wert anzeigen lassen.

Neue Nachrichten

Dieser Wert zeigt die Anzahl der evtl. vorhandenen neuen Nachrichten an.
Sofern Nachrichten vorhanden sind, können Sie sich diese mit einem Klick auf diesen Wert anzeigen lassen.

 

 

Wenn der Mitarbeiter seine Daten noch einmal sehen möchte, da das Bild evtl. zu schnell wieder vom Schirm genommen wurde, braucht er nur seinen Schlüsselanhänger erneut vor das Erfassungsgerät zu halten.
Das System erkennt dies und gibt einen Hinweis, dass die Daten nicht erneut verbucht wurden. Somit kann sich der Mitarbeiter seine Daten in Ruhe ansehen. Sollte das Wort "Doppelbuchung" Ihre Mitarbeiter "verwirren", können Sie in den Optionen einstellen, dass stattdessen erneut "Buchung OK" angezeigt wird.

Sollte im seltenen Fall die Übertragung vom Schlüsselanhänger zum Erfassungsgerät einmal nicht korrekt erfolgen, erscheint auch hierfür ein entsprechender Hinweis. Auf Wunsch kann für Fehlbuchungen noch ein akustischer Hinweis über den Lautsprecher des PC bzw. Monitor erfolgen.

Es wird die Schlüsselnummer angezeigt. Evtl. haben Sie ja dann auch "nur" vergessen, diese Nummer beim Mitarbeiter zu hinterlegen.


Zur Time-Organizer Startseite

Testversion laden

Lernvideos ansehen

Seite zurück

Stand: 01.03.2024 07:10

Seite vor

Aktuelle Seite  https://www.Time-Organizer.de/hilfe/index.html?buchungen_mit_dem_transponder_2.htm

Keywords:
Buchungen mit dem USB-Erfassungsgerät

Datenschutz   Impressum