Time-Organizer verfügt über sehr umfangreiche Möglichkeiten das Layout und Verhalten der Transpondermaske den eigenen Wünschen und Anforderungen entsprechend anzupassen.

Globale Einstellungen

 

Transponder IMMER im Vordergrund

Soll der Anmeldebildschirm immer als oberstes Fenster eingeblendet werden?

Der Anmeldebildschirm ist immer das oberste Fenster

"Normale" Fensterverwaltung von Windows

Wenn Sie diese Option aktivieren, stellen Sie sicher, dass der Anmeldebildschirm nicht von anderen Fenstern verdeckt oder in den "Hintergrund" geschaltet wird. So kann der Anmeldebildschirm nicht von anderen Fenstern verdeckt werden und ist garantiert auf dem Monitor sichtbar. Es können dann auch manuell keine anderen Fenster über den Anmeldedialog geblendet werden.

Hintergrundfarbe des Windows Desktop benutzen

Soll als Hintergrundfarbe automatisch die Farbe des Windows Desktop verwendet werden?

Hintergrundfarbe vom Desktop übernehmen

Eigene Hintergrundfarbe definieren

Folgende Hintergrundfarbe benutzen

Sie können hier eine bestimmte Farbe als Hintergrundfarbe einstellen?

Eigene Hintergrundfarbe definieren

Hintergrundfarbe vom Windows Desktop übernehmen

Mauszeiger ausblenden

Damit Sie auf dem Bildschirm keinen "störenden" Mauszeiger haben, können Sie ihn auf Wunsch ausblenden.

Mauszeiger ist immer sichtbar

Mauszeiger ausblenden

Während der Verbuchung der Daten wird der Mauszeiger kurzzeitig als "Sanduhr" eingeblendet. So ist immer ersichtlich, wann der PC "beschäftigt" ist.

Sie sollten diese Option erst aktivieren, wenn Sie die Erfassung bereits im Echteinsatz betreiben. Während der Test- und Einrichtungsphase sollten Sie den Mauszeiger nicht ausblenden!

Hintergrundfarbe ändern bei neuen Nachrichten

Soll an der Stechuhr die Hintergrundfarbe geändert werden, wenn neue Nachrichten vorhanden sind?

Hintergrund auf gewünschte Farbe ändern

Wählen Sie die gewünschte Hintergrundfarbe durch einen Klick auf die Farbe aus.

Hintergrund wird nicht verändert

Sound bei neuen Nachrichten

Soll an der Stechuhr ein akustischer Hinweis erfolgen, wenn neue Nachrichten vorhanden sind?

Sounddatei abspielen

Geben Sie die gewünschte Audiodatei ein, die für OK-Buchungen ausgegeben werden soll. Ist die hinterlegte Audiodatei nicht vorhanden, wird ein Standardsound ausgegeben. Durch einen Klick auf das Symbol können Sie die ausgewählte Datei "Probehören".

Keine Sounddatei abspielen

Schriftgröße des Nachrichten Readers

Sie können die Schriftgröße für die Anzeige der Nachrichten an der Stechuhr einstellen.
Die Standgröße beträgt 11.

Nächste Buchung frühestens

Um Fehler durch Doppelbuchungen am Transponder-PC zu vermeiden, ist automatisch der Check auf Doppelbuchungen aktiviert. Es wird dann im angegebenen Zeitraum nur eine Buchung als gültige Buchung zugelassen.

So lassen sich versehentliche Doppelbuchungen durch mehrmaliges an-/abmelden am Transponder-PC vermeiden.

Die Zeitdifferenz zwischen zwei Buchungen für einen (bestimmten) Mitarbeiter muss mindestens die hier eingegebene Dauer in Minuten betragen, um als gültige Buchung akzeptiert zu werden.
Ein sinnvoller Wert wäre zwei Minuten.

Anzeigetext für Doppelbuchung

Welcher Hinweistext soll bei einer Doppelbuchung ausgegeben werden?

Normalerweise wird als Hinweistext "Doppelbuchung" ausgegeben. Gerade bei der Buchung mittels Transponder kann es passieren, dass "aus Versehen" zweimal "gebucht" wird. Wenn die Ausgabe des Textes "Doppelbuchung" zu verwirrend für Ihre Mitarbeiter ist, können Sie stattdessen auch einfach erneut "Buchung OK" ausgegeben lassen.

Anmeldebestätigung automatisch verlassen nach xx Sekunden

Diese Einstellung ist beim Betrieb eines PC als Transponder-PC von Bedeutung.

Hinterlegen Sie, wie lange die Bestätigungsmeldung nach erfolgter An- oder Abmeldung maximal angezeigt werden soll. Nach dieser Zeit (in Sekunden) steht der Bildschirm automatisch wieder für die Eingabe von Buchungen zur Verfügung. (Es kann selbstverständlich auch vorher mit der WEITER Taste der Bildschirm verlassen werden).

Somit ist gewährleistet, dass immer das gewohnte Bild am Stechuhr-PC sichtbar ist, und neue Mitarbeiter nicht evtl. verwirrt bzw. überfordert sind.

Sound nach Buchung

Soll nach erfolgter Buchung eine Sounddatei als akustische Bestätigung abgespielt werden?

Sounddatei abspielen

Buchung OK

Geben Sie die gewünschte Audiodatei ein, die für OK-Buchungen ausgegeben werden soll. Ist die hinterlegte Audiodatei nicht vorhanden, wird ein Standardsound ausgegeben. Durch einen Klick auf das Symbol können Sie die ausgewählte Datei "Probehören".

Buchung nicht akzeptiert

Geben Sie die gewünschte Audiodatei ein, die für nicht akzeptierte Buchungen ausgegeben werden soll. Ist die hinterlegte Audiodatei nicht vorhanden, wird kein Sound ausgegeben. Durch einen Klick auf das Symbol können Sie die ausgewählte Datei "Probehören".

Keine Sounddatei abspielen

Wenn Sie mehrere Transponder-PCs im Einsatz haben, gilt diese Einstellung für alle PCs!

Bei Abmeldung einen evtl. offenen Dienstgang auch abmelden

Bei der Abmeldung von der Zeiterfassung am Transponder-PC kann auf Wunsch ein evtl. noch offener Dienstgang automatisch beendet werden (wer nicht mehr da ist, kann auch nicht auf einem Dienstgang sein).

Dienstgang automatisch abmelden (es erfolgt keine Abfrage nach dem Grund)

Dienstgang wird nicht automatisch abgemeldet.
Bei dieser Variante kann es also passieren, dass der Mitarbeiter von der Zeiterfassung abgemeldet ist, der Dienstgang aber noch aktiv ist).

Bei Abmeldung eine evtl. offene Auftragsbuchung abmelden

Nach der Abmeldung von der "normalen" Zeiterfassung kann automatisch auch ein evtl. noch offener Auftrag bzw. ein Projekt abgemeldet werden.
Somit kann der Mitarbeiter abends nicht "vergessen" sich von einem Auftrag anzumelden.

Automatische Abmeldung

Keine automatische Abmeldung

Die Anmeldezeit für den Auftrag ist identisch mit der Anmeldezeit bei der "normalen" Zeiterfassung.

Beispiel:

 

Abmeldung Arbeitszeit

16:59:58, gebucht als 16:59

 

Abmeldung Auftrag

17:00:02, gebucht als 16:59

Evtl. offener Auftrag muss gezielt abgemeldet werden

Bei der Abmeldung von der Zeiterfassung kann überprüft werden, ob der Mitarbeiter noch an einem Auftrag/Projekt angemeldet ist.
Sie können hier einstellen, dass sich der Mitarbeiter vor der Abmeldung an der Zeiterfassung gezielt am Auftrag abmelden muss (die Einstellung "Automatische Abmeldung" wird dann deaktiviert).

Auftrag muss gezielt abgemeldet werden

Auftrag braucht nicht muss gezielt abgemeldet werden

Wenn der Auftrag gezielt abgemeldet werden muss, wird der Mitarbeiter normalerweise erst wieder zu einem PC gehen müssen, an dem Auftragsbuchungen erfolgen können.
Am Transponder-PC sind üblicherweise keine Auftragsbuchungen möglich!

Bitte beachten Sie, dass das USB-Erfassungsgerät nicht zum normalen Lieferumfang von Time-Organizer gehört und als gesondertes Erfassungsgerät sowie entsprechender Softwarelizenz erworben werden muss!


Zur Time-Organizer Startseite

Testversion laden

Lernvideos ansehen

Seite zurück

Stand: 04.03.2024 14:27

Seite vor

Aktuelle Seite  https://www.Time-Organizer.de/hilfe/index.html?transponder_globale_einstellungen.htm

Keywords:
Globale Einstellungen

Datenschutz   Impressum