Um die Lohnarten zu einem Lohnmodell zusammenzustellen, stehen Ihnen sehr umfangreiche Möglichkeiten zur Verfügung.

Abbildung: Stammdaten Lohnmodelle, Berechnung

 

1. Möglichkeit

Sie wählen die gewünschte Lohnart durch einen Doppelklick aus der Auswahl auf der linken Seite aus. Die Lohnart wird dann in der markierten Zeile in der Tabelle eingetragen.

Die Uhrzeit wird automatisch auf 23:59 Uhr gesetzt. Bitte geben Sie dann noch die gewünschte Uhrzeit ein.

2. Möglichkeit

Sie klicken mit der rechten Maustaste irgendwo in die gewünschte Zeile. Es erscheint daraufhin ein Kontextmenü aus dem Sie die gewünschte Lohnart auswählen können.

Die Uhrzeit wird automatisch auf 23:59 Uhr gesetzt. Bitte geben Sie dann noch die gewünschte Uhrzeit ein.

3. Möglichkeit

Sie klicken in der gewünschten Zeile mit der linken Maustaste auf das in der Zeile abgebildete Symbol für die Lohnarten. Es erscheint daraufhin ein Kontextmenü aus dem Sie die gewünschte Lohnart auswählen können.

Die Uhrzeit wird automatisch auf 23:59 Uhr gesetzt. Bitte geben Sie dann noch die gewünschte Uhrzeit ein.

4. Möglichkeit

Sie markieren in der Tabelle mit der ENTER-Taste oder der Einfg-Taste die gewünschte Zeile. Sie erhalten daraufhin wieder das Kontextmenü aus dem Sie die gewünschte Lohnart auswählen können.

Die Uhrzeit wird automatisch auf 23:59 Uhr gesetzt. Bitte geben Sie dann noch die gewünschte Uhrzeit ein.

5. Möglichkeit

Sie markieren in der Auswahl auf der linken Seite mit der ENTER-Taste oder der Einfg-Taste die gewünschte Lohnart. Die Lohnart wird dann in die markierte Zeile in der Tabelle eingetragen.

Die Uhrzeit wird automatisch auf 23:59 Uhr gesetzt. Bitte geben Sie dann noch die gewünschte Uhrzeit ein.

6. Möglichkeit

Sie können die Lohnarten per Drag and Drop aus dem linken Bereich des Fensters in die Tabelle hineinziehen. Halten Sie die linke Maustaste gedrückt und "ziehen" Sie die Lohnart auf die gewünschte Zeile in der Tabelle. Die Lohnart wird in der Zeile in die Tabelle eingetragen, über der Sie die Maustaste wieder loslassen.

Die Uhrzeit wird automatisch auf 23:59 Uhr gesetzt. Bitte geben Sie dann noch die gewünschte Uhrzeit ein.

Uhrzeit eingeben

Als Uhrzeit wird immer die Zeit hinterlegt BIS zu der nach der entsprechenden Lohnart berechnet wird!

Mit einem Doppelklick in der Spalte "Uhrzeit" können Sie die Uhrzeit hinterlegen, bis zu der nach der entsprechenden Lohnart berechnet wird.

Alternativ können Sie auch einfach in der entsprechenden Zeile die gewünschte Uhrzeit eingeben. Nach dem ersten Tastendruck öffnet sich das Eingabefeld automatisch.

Verrechnungslohnart

In der Spalte "V" können Sie eine Verrechnungslohnart definieren. Dies ist sinnvoll, wenn Sie eigentlich mit einem Gleitzeitkonto arbeiten (und somit immer eine feste Stundenzahl bezahlen, nämlich die Sollstunden) und zusätzlich die Zuschläge bezahlen. Für diese Lohnart werden dann nicht die tatsächlich gearbeiteten Stunden ausgewiesen, sondern die "normalen" Sollstunden für die Arbeitstage.

Bitte beachten Sie, dass

eine Lohnart bis 23:59 Uhr gültig sein muss

Uhrzeiten nicht doppelt vergeben werden können

 

Wenn Sie auf der linken Seite die rechte Maustaste drücken, erhalten Sie ein Kontextmenü aus dem Sie die Stammdaten der Lohnart aufrufen können.

 


Zur Time-Organizer Homepage

Testversion laden

Lernvideos ansehen

Seite zurück

Stand: 30.11.2020 06:15

Seite vor

Aktuelle Seite  https://www.Zeiterfassung-Software.de/hilfe/stammdaten_lohnmodelle_berechnung.htm

Keywords:
Stammdaten Lohnmodelle, Berechnung

Datenschutz   Impressum