Installation SQL Server Datenbank

Um die Time-Organizer Datenbank auf dem SQL Server zu installieren, benötigen Sie das Programm "TO-Admin".

Die Installation der Datenbank bei der Ersteinrichtung wird üblicherweise zusammen mit unserem Support per Telefon und Fernwartung durchgeführt. Das Programm "TO-Admin" erhalten Sie dann von unserem Support.
Üblicherweise ist das Tool dann auf dem SQL Server im Verzeichnis C:\TO-Datenbank\TO-Admin abgelegt.
 
Ein manuelles Installieren der Datenbank mit dem Microsoft SQL Server Management Studio wird nicht funktionieren!

TO-Admin starten

Nach dem Starten wählen Sie bitte den gewünschten SQL Server und geben das sa-Kennwort ein.

Ersteinrichtung

Nach der Anmeldung erhalten Sie das folgende Fenster für die Erstinstallation der Datenbank:

Wählen Sie die Datenbankdatei (timeorg.bak) aus und füllen die anderen Felder entsprechend aus.

Datenbankdatei

Wählen Sie die von uns bereitgestellte Datenbank aus.
Der Name ist evtl. etwas länger (z.B. timeorg_2019-11-14_08-50-29.bak), fängt aber üblicherweise mit "timeorg" an und hört mit "bak" als Endung auf.

Datenbankname

Wird automatisch besetzt.
Sollen mehrere Time-Organizer Datenbanken auf dem SQL Server installiert werden, muss bei Datenbankname für jede Datenbank ein eindeutiger Name gewählt werden der mit "timeorg" beginnt (z.B. "timeorg_Firma1" und "timeorg_Firma2").

Zielverzeichnis

Das gewünschte Verzeichnis zur Ablage der Datenbank auf dem SQL Server.

Wählen Sie entweder ein Verzeichnis in Ihrer gewünschten Struktur oder legen das Verzeichnis "TO-Datenbank" an.

Sicherungsverzeichnis

Das gewünschte Verzeichnis für Sicherungen der Datenbank auf dem SQL Server.

Wählen Sie entweder ein Verzeichnis in Ihrer gewünschten Struktur oder legen das Verzeichnis "TO-Datenbank\Backup" an.

 

Starten Sie anschließend die Installation mittels der Schaltfläche "Installation starten".

Nach Auswahl von "Installation starten" wird die Datenbank installiert.

REG-Datei erstellen

Damit die Client-PCs auf die Time-Organizer Datenbank zugreifen können, muss der jeweilige Client den Namen des SQL Servers kennen.
Diese Information steht in der Windows Registry.

Sie können den Namen entweder beim ersten Programmstart von Time-Organizer eintragen oder erstellen hier eine REG-Datei, die Sie dann einfach per Doppelklick in die Registry auf dem jeweiligen Client-PC eintragen können. Diese REG-Datei können Sie auch per Softwareverteilung auf die einzelnen Clients bringen.
Bitte beachten Sie, dass für 32-Bit und 64-Bit unterschiedliche REG-Dateien benötigt werden.

 


Zur Time-Organizer Startseite

Testversion laden

Lernvideos ansehen

Seite zurück

Stand: 04.03.2024 14:26

Seite vor

Aktuelle Seite  https://www.Time-Organizer.de/hilfe/index.html?installation_sql_server_datenbank.htm

Keywords:
Installation SQL Server Datenbank Datenbank,Datenbank SQL Server Datenbank installieren,SQL Server,SQL Server Datenbank installieren

Datenschutz   Impressum