Seit 2018 (DSGVO) wird für die Installation von Time-Organizer ein SQL Server benötigt um die Daten sicherer zu speichern.
Ohne SQL Server könnte ein "normaler" Benutzer die Datenbank kopieren und mit nach Hause nehmen. In diesem Fall sind personenbezogene Daten abhandengekommen!
Für die meisten Anwender ist die kostenlose Express Variante hierfür normalerweise völlig ausreichend.
Auf den Folgeseiten erhalten Sie jeweils eine Installationsanleitung für den SQL Express 2017 (nicht mehr empfohlen), den SQL Express 2019 und den SQL Express 2022. Welche der beiden Versionen (2019 oder 2022) Sie installieren ist egal (aber bitte nicht beide installieren!).

Vorteile SQL Server

Hier klicken um Texte ein-/ausblendenDatenschutz
Hier klicken um Texte ein-/ausblendenDatensicherheit
Hier klicken um Texte ein-/ausblendenGeschwindigkeit

 

Aus Datenschutzgründen wird empfohlen, für die Time-Organizer Datenbank einen eigenen SQL Server einzusetzen.
Sofern bereits ein SQL Server im Einsatz ist, spricht technisch nichts dagegen, die Time-Organizer Datenbank ebenfalls auf diesen SQL Server zu installieren.

Warum lieber einen eigenen Server oder eine eigene Instanz?

Hier klicken um Texte ein-/ausblendenEs gibt zu viele Personen, die technischen Zugriff auf den SQL Server haben
Hier klicken um Texte ein-/ausblendenDer SQL Server ist von einem "großen" Softwarehaus und es sind keine anderen Datenbanken erlaubt bzw. erwünscht

Zur Time-Organizer Startseite

Testversion laden

Lernvideos ansehen

Seite zurück

Stand: 04.03.2024 14:26

Seite vor

Aktuelle Seite  https://www.Time-Organizer.de/hilfe/index.html?sql_server.htm

Keywords:
SQL Server SQL Server,SQL Server Allgemeines

Datenschutz   Impressum