Optionen Zeiterfassung, Steuerberaterliste, Admin 2

Hier können Sie weitere Admin-Einstellungen für die Steuerberaterliste vornehmen.

Diese Optionen sind für alle Mitarbeiter gültig.

Zum Anzeigen der Einstellungen auf den Admin-Reitern benötigen Sie das Leserecht "3" für diese Auswertung und das Leserecht "3" für die Allgemeine Verwaltung.

Zum Ändern der Einstellungen auf den Admin-Reitern benötigen Sie das Speicherrecht "3" für die Allgemeine Verwaltung.

Abbildung: Optionen Zeiterfassung, Steuerberaterliste, Admin 2 Einstellungen

Auch bei Mitarbeitern ohne Feiertage die Zeiten an Feiertagen aufteilen

Möchten Sie auch bei Mitarbeitern, die laut Stammdaten keine Feiertage haben (an Feiertagen arbeiten müssen), trotzdem die Zeiten an Feiertagen aufteilen?

Ja, Zeiten aufteilen (Spalten Ft Normal, Ft Üb etc.)

Nein, keine Zeiten aufteilen

Diese Einstellung ist nur für spezielle Sonderfälle gedacht und kann im Normalfall deaktiviert bleiben.

Stunden am Montag früh (ab 0:00 Uhr) als Sonntagsstunden rechnen

Wenn Sie diese Einstellung aktivieren, werden die Stunden am Montag früh, die noch vor dem Ende von "Anrechnen Folgetag bis" liegen, als Sonntagsstunden ausgewiesen.
Somit können also Arbeitszeiten von Sonntag 22:00 Uhr bis Montag 04:00 Uhr komplett als Sonntagsstunden angerechnet werden.

Sollte der Montag ein Feiertag sein, werden die Stunden nicht verschoben. Sie zählen dann als Feiertagsstunden.

Stunden am Tag NACH einem Feiertag als Feiertagsstunden rechnen

Wenn Sie diese Einstellung aktivieren, werden die Stunden an Tagen nach einem Feiertag, die noch vor dem Ende von "Anrechnen Folgetag bis" liegen, als Feiertagsstunden ausgewiesen.
Somit können also Arbeitszeiten an einem Feiertag von 22:00 Uhr bis zum nächsten (normalen) Arbeitstag um 04:00 Uhr komplett als Feiertagsstunden angerechnet werden.

Wenn am Vortag zwischen xx und 23:59 gearbeitet

Hier hinterlegen Sie die Uhrzeit für den Bereich, in dem der Mitarbeiter am Vortag (Sonntag/Feiertag) noch gearbeitet haben muss, damit diese Regel wirksam werden kann.

dann den Folgetag zwischen 0:00 und xx Uhr anrechnen

Hier hinterlegen Sie die Uhrzeit für den Bereich (z.B. 4:00 Uhr), in dem der Mitarbeiter am Folgetag (z.B. Montag) gearbeitet haben muss, damit seine Stunden von Montag als Sonntagsstunden angerechnet werden können. Dasselbe gilt auch für den Feiertag, sofern die Einstellung aktiviert wurde.

Urlaubskartenkenner 1

Sie können hier einen beliebigen Urlaubskartenkenner (z.B. Kenner "S" für Berufsschule oder "Ku" für Kurzarbeit) auswählen, für den die Stunden mit in der Steuerberaterliste angezeigt werden sollen.
Bei "Zählart" können Sie hinterlegen, was zusammengezählt werden soll:

Iststunden

Sollstunden laut Tagesplan

Zu bezahlende Stunden

Tagessalden (Plus-/Minusstunden)

Urlaubskartenkenner 2

Sie können hier einen zweiten beliebigen Urlaubskartenkenner auswählen, für den die Stunden mit in der Steuerberaterliste angezeigt werden sollen.

 


Zur Time-Organizer Homepage

Testversion laden

Lernvideos ansehen

Seite zurück

Stand: 14.10.2021 12:01

Seite vor

Aktuelle Seite  https://www.Zeiterfassung-Software.de/hilfe/optionen_zeiterfassung_steuerberaterliste_admin_2.htm

Keywords:
Optionen Zeiterfassung, Steuerberaterliste, Admin 2

Datenschutz   Impressum