Um Ihnen bei der Interpretation der vielen Werte in dieser Liste zu helfen, wird Ihnen für die meisten Werte eine Hilfe in Form von Tooltips eingeblendet, wenn Sie den Mauszeiger über die entsprechende Werte in der Zelle bewegen.
Sollte der Tooltip "nerven", können Sie ihn mit dem Symbol (oder STRG + H) komplett ausschalten.

Die angezeigten Informationen im Tooltip können Sie in den Optionen anpassen. Alternativ können Sie die gewünschten Informationen auch durch einen Klick auf das kleine Dreieck neben dem Tooltip-Symbol auswählen.

Abbildung: Urlaubsverwaltung, Geburtstagskinder

Mitarbeiter mit einem Geburtsjahr "1900" werden grundsätzlich nicht in der Liste angezeigt.

Beim Ermitteln der Geburtstagskinder wird der laut Optionen gewünschte Zeitraum von Tagen betrachtet. Fällt der letzte Tag des gewünschten Zeitraums auf einen arbeitsfreien Tag (Wochenende oder Feiertag), wird der Zeitraum automatisch angepasst und diese arbeitsfreien Tage werden ebenfalls berücksichtigt. So verpassen Sie am Montag nicht die Geburtstagskinder vom Wochenende.

Um schnell zu einem bestimmten Mitarbeiter zu gelangen, können Sie einfach in der Spalte "Kurzname" die Anfangsbuchstaben eingeben. Es wird dann immer automatisch der Erste mit Ihrer Eingabe übereinstimmende Mitarbeiter markiert. Noch einfacher geht es, wenn Sie die Anfangsbuchstaben in der Filterzeile eingeben.

Durch einen Klick mit der rechten Maustaste auf einer Datenzeile können Sie ein Kontextmenü aufrufen, aus dem Sie weitere Funktionen der Liste aufrufen können.

 


Zur Time-Organizer Homepage

Testversion laden

Lernvideos ansehen

Seite zurück

Stand: 24.02.2021 10:11

Seite vor

Aktuelle Seite  https://www.Zeiterfassung-Software.de/hilfe/geburtstagskinder_bedienung.htm

Keywords:
Geburtstagskinder, Bedienung

Datenschutz   Impressum