Administrator Funktionen, Daten löschen

Bei diesem Programmpunkt haben Sie die Möglichkeit die Altdaten aus der Vergangenheit löschen zu lassen.
Gemäß DSGVO (Recht auf Vergessen) kann dies bei Bedarf über diesen Programmpunkt erfolgen.

Es handelt sich um einen Programmpunkt, der nur mit besonderer Vorsicht von Mitarbeitern ausgeführt werden sollte, die sich intensiv mit den Folgen der Löschung beschäftigt haben.

Hierbei werden sehr viele Daten in einem Arbeitsschritt gelöscht und können nicht wiederhergestellt werden!

Beachten Sie bitte auch evtl. relevante steuerliche Löschfristen, die eine längere Aufbewahrung erfordern!

Zum Aufrufen des Assistenten benötigen Sie das Leserecht "3" für den Programmbereich "Daten löschen".

 

 

Abbildung: Administrator Funktionen, Daten löschen

 

Diese Daten sind unwiderruflich gelöscht und können nicht wiederhergestellt werden!
Dieser Programmpunkt ist daher mit äußerster Sorgfalt zu benutzen!

 

Anpassungen nach dem Löschlauf

Urlaubsverwaltung

Nach dem Löschlauf wird bei den Mitarbeitern das Datum für "Urlaubsverwaltung Teilnahme seit" auf den nächsten Tag nach dem Löschzeitraum gesetzt (üblicherweise dann der 01.01. des Folgejahrs).
Endet die Teilnahme im Löschzeitraum, wird das Datum für "Teilnahme seit" auf "Teilnahme bis" gesetzt. und zusätzlich das "Teilnahme J/N" deaktiviert (es gibt dann keinen gültigen Zeitraum mehr für die Teilnahme an der Urlaubsverwaltung).

Zeiterfassung

Nach dem Löschlauf wird bei den Mitarbeitern das Datum für "Zeiterfassung Teilnahme seit" auf den nächsten Tag nach dem Löschzeitraum gesetzt (üblicherweise dann der 01.01. des Folgejahrs).
Endet die Teilnahme im Löschzeitraum, wird das Datum für "Teilnahme seit" auf "Teilnahme bis" gesetzt. und zusätzlich das "Teilnahme J/N" deaktiviert (es gibt dann keinen gültigen Zeitraum mehr für die Teilnahme)

Andere Kollegen / Abteilungen informieren

Bitte informieren Sie die Kollegen bzw. andere betroffene Abteilungen über das Löschen der Daten!

So vermeiden Sie "Panik" bei den Kollegen, dass "alle Daten verschwunden" sind.
Ebenfalls sollten auf alle Fälle die Mitarbeiter informiert werden, die für die Pflege der Mitarbeiter Stammdaten zuständig sind.

Durch das Löschen der Daten wurden (wie oben beschrieben) die Felder für "Teilnahme seit" angepasst.

Diese Werte dürfen auf keinen Fall manuell wieder auf die "alten" Werte geändert werden!
Da die Stempelzeiten für den dann "neuen" Zeitraum fehlen würden, würden dem Mitarbeiter für jeden Tag Minusstunden angerechnet werden.
Somit wäre auch der Vortrag für den ersten "echten" Monat auf einmal ein hoher Minuswert und die Zeitkonten würden einen total falschen Saldo ausweisen.

Zu korrigieren wäre dies dann nur, indem das Datum wieder manuell zurück geändert wird und MANUELL der Vortrag korrigiert wird. Die entsprechenden Werte müssten dann von hoffentlich vorhandenen Ausdrucken übernommen werden.

Die weitere Beschreibung entnehmen Sie bitte den Folgeseiten.

 


Zur Time-Organizer Homepage

Testversion laden

Lernvideos ansehen

Seite zurück

Stand: 01.03.2021 07:22

Seite vor

Aktuelle Seite  https://www.Zeiterfassung-Software.de/hilfe/administrator_funktionen_daten_loeschen.htm

Keywords:
Administrator Funktionen, Daten löschen

Datenschutz   Impressum