Zusätzlich zu den standardmäßig angezeigten Spalten, können Sie noch weitere Spalten einblenden.
Über das Symbol können Sie die Ansichtskonfiguration aufrufen, in der Sie weitere Spalten ein- bzw. ausblenden können.

Abbildung: Zeiterfassung, Abteilungssummen

F

Sollte für Tage eine Abmeldebuchung fehlen, erhalten Sie hier ein Hinweissymbol angezeigt.
Somit können Sie noch einmal überprüfen, bei welchen Mitarbeitern die Buchungszeiten noch nicht korrekt im System hinterlegt sind.

Tag

Der Wochentag.

Datum

Das Datum.

Abteilung

Die aktuelle (heutige) Abteilung des Mitarbeiters (also unabhängig vom Auswertungszeitraum).

Ist-Std.

Die Summe der reinen Arbeitszeit (tatsächliche gültige Anwesenheitszeit) für die Abteilung.
Tage mit fehlender Abmeldebuchung können auf Wunsch nicht mitgerechnet und ignoriert werden.

Soll-Std.

Die Summe der Sollarbeitszeit (Summe der zu leistenden Sollstunden) für die Abteilung.

Saldo

Die Plus- oder Minusstunden für die Abteilung.

Anwesenheitstage

Die Anzahl der Arbeitstage, aus denen sich die IST-Std. für die Abteilung ergeben.

Die Anzahl der Anwesenheitstage in dem ausgewählten Monat bzw. Zeitraum.

In den Optionen legen Sie fest, ob Tage ohne Stempelzeiten evtl. trotzdem als Anwesenheitstag gezählt werden sollen (wenn manuelle Korrekturen vorhanden sind).

Wenn Sie z.B. tägliche Fahrkosten erstatten, haben Sie hier die benötigten Tage.

Auch die jährlichen Werbungskosten (Fahrten zur Arbeit, Fahrtkosten) für das Finanzamt können über diese Spalte ermittelt werden.

Abmeldung fehlt

Die Anzahl der Tage, bei denen noch eine Abmeldebuchung fehlt.

Fehltage
Die Anzahl der Tage, bei denen keine Buchungen vorhanden sind, obwohl eigentlich gearbeitet werden müsste.


Zur Time-Organizer Startseite

Testversion laden

Lernvideos ansehen

Seite zurück

Stand: 04.03.2024 14:27

Seite vor

Aktuelle Seite  https://www.Time-Organizer.de/hilfe/index.html?abteilungssummen_ausgabefelder.htm

Keywords:
Abteilungssummen, Ausgabefelder Pause,Pause Pausenzeiten kontrollieren

Datenschutz   Impressum