Optionen Stammdaten, Urlaubsmodelle, Admin

Hier können Sie allgemeine Voreinstellungen für die Anlage der Urlaubsmodelle vornehmen.

Diese Optionen sind für alle Mitarbeiter gültig.

Zum Anzeigen der Admin-Reiter benötigen Sie das Leserecht "3" für die Stammdaten Urlaubsmodelle und das Leserecht "3" für die Allgemeine Verwaltung.

Zum Ändern der Einstellungen auf den Admin-Reitern benötigen Sie das Speicherrecht "3" für die Stammdaten Urlaubsmodelle und das Speicherrecht "3" für die Allgemeine Verwaltung.

Abbildung: Optionen Stammdaten, Urlaubsmodelle, Admin Einstellungen

Rundung des Urlaubsanspruchs

Sie können hier die Voreinstellung für die Berechnungsart bei der Neuanlage neuer Urlaubsmodelle hinterlegen.
Sollen bei Mitarbeitern, die nicht das ganze Jahr beschäftigt sind, die Urlaubstage bei der Berechnung gerundet werden?

Rundungsart

Beschreibung

keine

Das Ergebnis wird nicht gerundet.

halbe Tage

Runden auf ganze oder halbe Tage.
0,2 --> 0,0

0,33 --> 0,5

0,67 --> 0,5

0,8 --> 1,0

ganze Tage (mathematisch)

Jeweils auf ganze Tage runden.

Rundung mathematisch.

0,2 --> 0,0

0,33 --> 0,0

0,67 --> 1,0

0,8 --> 1,0

ganze Tage (immer aufrunden)

Immer auf ganze Tage aufrunden (eher unüblich).

0,01 --> 1,0

0,33 --> 1,0

0,67 --> 1,0

0,8 --> 1,0

Diese Einstellung ist eine grundlegende Einstellung für die Berechnung der Urlaubsansprüche und wird bei der Neuanlage von Urlaubsmodellen vorbesetzt!

Berechnungsart

Sie können hier die Voreinstellung für die Berechnungsart bei der Neuanlage neuer Urlaubsmodelle hinterlegen.

Standard
Der Urlaubsanspruch wird für das Kalenderjahr (vom 01.01. bis zum 31.12.) berechnet.
Wer am 1. April eines Jahres beginnt, bekommt anteilig für das Jahr für 9 Monate Urlaub (bei 28 Tagen Jahresurlaub also 21 Tage).
"Standard" ermittelt das zum 31.12. des jeweiligen Jahres gültige Urlaubsmodell und berechnet das komplette Jahr mit diesen Vorgaben.
Sind mehrere Urlaubsmodelle in einem Jahr geschlüsselt, wird trotzdem das komplette Jahr mit dem zum 31.12. hinterlegtem Urlaubsmodell berechnet. Evtl. Anpassungen müssen manuell per Sonderurlaub vorgenommen werden.

Österreich Spezial
Der Urlaubsanspruch wird für ein Jahr (also auch über den 31.12. hinweg) berechnet. Wer am 1. April eines Jahres beginnt, bekommt erstmal die 28 Tage Jahresurlaub. Im Januar des nächsten Jahres gibt es allerdings noch keinen "neuen" Urlaub. Der "neue" Urlaub wird erst wieder am nächsten 1. April (Eintrittsdatum) fällig und vom Programm ausgewiesen.

Standard V2
Der Urlaubsanspruch wird für das Kalenderjahr (vom 01.01. bis zum 31.12.) berechnet.
Wer am 1. April eines Jahres beginnt, bekommt anteilig für das Jahr für 9 Monate Urlaub (bei 28 Tagen Jahresurlaub also 21 Tage).
Zusätzlich kann diese Berechnungsart anteiligen Urlaub bei Wechsel des Urlaubsmodells im laufenden Jahr sowie Teilansprüche bei Beschäftigungsbeginn im laufenden Monat berechnen.

Diese Einstellung ist eine grundlegende Einstellung für die Berechnung der Urlaubsansprüche und wird bei der Neuanlage von Urlaubsmodellen vorbesetzt!


Zur Time-Organizer Startseite

Testversion laden

Lernvideos ansehen

Seite zurück

Stand: 01.03.2024 07:12

Seite vor

Aktuelle Seite  https://www.Time-Organizer.de/hilfe/index.html?optionen_stammdaten_urlaubsmodelle_admin.htm

Keywords:
Optionen Stammdaten, Urlaubsmodelle, Admin

Datenschutz   Impressum