Speziell für z.B. Heiligabend und Silvester können Sie mit Hilfe der Sammeleinträge diese Tage schnell schlüsseln. Folgende Beispiele möchten wir hier kurz beschreiben:

Arbeitgeber "schenkt" den Tag

Der Mitarbeiter braucht an diesem Tag nicht arbeiten und auch keinen Urlaubstag nehmen. Hier kann der Kenner "Freistellung (bezahlt)" eingetragen werden.

Abbildung der Einstellungen für diesen Eintrag

Mitarbeiter müssen einen ganzen Tag Urlaub nehmen

An diesem Tag wird nicht gearbeitet und die Mitarbeiter müssen an diesem Tag einen ganzen Urlaubstag nehmen. Hierfür wird der Kenner "Urlaub" eingetragen.

Abbildung der Einstellungen für diesen Eintrag

Mitarbeiter müssen einen halben Tag Urlaub nehmen, der Rest wird "geschenkt"

An diesem Tag wird nicht gearbeitet und die Mitarbeiter müssen an diesem Tag einen halben Urlaubstag nehmen. Die restlichen Stunden werden von der Firma erlassen (geschenkt). Hierfür wird der Kenner "Urlaub (vormittag)" eingetragen.

Dafür müssen Sie als Korrekturwert "Tagessaldo auf +/- 0:00 Stunden bringen" aktivieren.
Diese Auswahl wird nur angeboten, wenn als Eintragsart ein halber Urlaubstag ausgewählt wird!
Die "geschenkten" Stunden werden als manuelle Korrektur am entsprechenden Tag eingetragen. Eine evtl. vorhandene manuelle Korrektur wird dann überschrieben!

Abbildung der Einstellungen für diesen Eintrag

 


Zur Time-Organizer Homepage

Testversion laden

Lernvideos ansehen

Seite zurück

Stand: 18.01.2021 07:24

Seite vor

Aktuelle Seite  https://www.Zeiterfassung-Software.de/hilfe/hilfsprogramme_urlaubskarten_sammeleintraege_heiligabend.htm

Keywords:
Urlaubskarten Sammeleinträge, Heiligabend

Datenschutz   Impressum