Ausdruck der Auftragszeitkonten

Nach Aufruf des Programmpunktes erhalten Sie folgendes Fenster angezeigt:

Für den Ausdruck der Auftragszeitkonten der Aufträge wird das Lese- und Druckrecht vom Programmpunkt "Auftragszeiten Monatsweise" benötigt.

 

Abbildung: Drucken, Ausdruck der Auftragszeitkonten

 

In den Optionen können Sie diverse weitere Einstellungen für diesen Ausdruck vornehmen.

 

Wählen Sie als Erstes, für welchen Zeitraum die Auftragszeitkonten ausgedruckt werden sollen.

Monat von

Wählen Sie, ab welchem Monat und Jahr die Auftragszeitkonten ausgedruckt werden sollen.

Monat bis

Wählen Sie, bis zu welchem Monat und Jahr die Auftragszeitkonten ausgedruckt werden sollen.

Wählen Sie danach, für welchen oder welche Mitarbeiter die Auftragszeitkonten ausgedruckt werden sollen.
Diese Auswahlmöglichkeiten richten sich nach den jeweiligen Rechten des bei Time-Organizer angemeldeten Benutzers.

Anzuzeigende Mitarbeiter

Wenn Sie über die entsprechenden Rechte für diese Auswertung verfügen, können Sie entweder alle Mitarbeiter, nur einen bestimmten Mitarbeiter oder nur eine bestimmte Abteilung für die Ausgabe auswählen.
Wenn Sie nur eingeschränkte Rechte für diese Auswertung besitzen, bekommen Sie nur die Mitarbeiter Ihrer eigenen Abteilungen bzw. nur die eigenen Daten angezeigt.

Alle Mitarbeiter

Es werden alle Mitarbeiter für die Auswertung berücksichtigt, egal zu welcher Abteilung der Mitarbeiter gehört.

Bestimmter Mitarbeiter

Es wird nur der ausgewählte Mitarbeiter für die Auswertung berücksichtigt.

Bestimmte Abteilung

Es werden nur Mitarbeiter der ausgewählten Abteilung für die Auswertung berücksichtigt.

Die Zahl vor der Mitarbeiter-/Abteilungsauswahl zeigt Ihnen die Anzahl der möglichen Mitarbeiter bzw. Abteilungen für den ausgewählten Zeitraum.

Durch Auswahl der Schaltfläche Start wird die Ausgabe gestartet.

Anhand des Symbols auf der Schaltfläche können Sie erkennen, ob die Ausgabe zuerst in der Druckvorschau oder sofort auf dem Drucker erfolgt.

Ausgabe in der Druckvorschau

Ausgabe sofort auf dem Drucker

Wenn Sie die Druckvorschau aktivieren (Schaltfläche "Optionen"), erhalten Sie erst eine Vorschau des Ausdrucks auf dem Bildschirm.
Je nach Druckertreiber und Rechnermodell kann es bei der Ausgabe von sehr vielen Seiten (ab ca. 1.500 Seiten) in der Druckvorschau zu Problemen kommen.

Standardmäßig wird der Ausdruck nach Mitarbeiternamen sortiert. Wenn Sie die Ausgabe lieber nach Mitarbeiternummern oder Personalnummern sortiert ausgeben möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Einstellung für die Sortierung durch Auswahl der Schaltfläche "Optionen".

Wenn Sie in den Optionen "Anlage drucken" aktivieren, wird beim Druck zusätzliche eine Übersicht der bearbeiteten Aufträge/Projekte des Mitarbeiters im entsprechenden Monat mit ausgegeben.

Zusätzlich können Sie dann auch noch die einzelnen Tätigkeiten des Mitarbeiters aufsummieren lassen und somit als Monatssumme ausgeben lassen. Sie wissen dann, für welche Tätigkeiten der Mitarbeiter wie viel Zeit im Monat "verbraucht" hat (unabhängig von den einzelnen Aufträgen/Projekten).

Sie können sich hier einen Beispielausdruck als PDF-Datei anschauen.


Zur Time-Organizer Startseite

Testversion laden

Lernvideos ansehen

Seite zurück

Stand: 04.03.2024 14:28

Seite vor

Aktuelle Seite  https://www.Time-Organizer.de/hilfe/index.html?ausdruck_auftragszeitkonten.htm

Keywords:
Ausdruck der Auftragszeitkonten

Datenschutz   Impressum